Mediathek

Medien & Materialien

Postmoderne

Postmoderne

Ausgabe Nr. 48 - IV/2011

Veröffentlicht: 15.11.2011

Aus dem Inhalt

Christoph Raedel, Andacht "Freundschaft mit der Welt ist Feindschaft mit Gott."
Dr. Klaus-Peter Nanz, "Was macht die Postmoderne aus dem Menschen?"
Nikolaus Franke, "Die christliche Sexualethik im Auflösungsprozess der Postmoderne"
Nikolaus Franke, "Die Postmoderne im Auflösungsprozess der biblischen Sexualethik"
Prof. Hanna-Barbara Gerl-Falkowitz, "Fließende Identität? Wurzeln postmoderner 'Geschlechtswahl'"
Christa Meves, "Lebenskrisen in der Postmoderne" 

Ausgabe "Postmoderne" als PDF herunterladen

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

zu manchen unserer Themen, die wir veröffentlichen oder mit denen wir unterwegs sind, finden wir große Zustimmung. Eigentlich sind alle gegen Pornografie oder sexuellen Missbrauch.
Aber wenn es um Themen wie Sexualität vor der Ehe, Zusammenziehen unverheirateter Paare oder Homosexualität geht, stoßen wir vermehrt auch in christlichen Kreisen auf Widerstand. Manchmal fragen wir uns, ob wir zu konservativ sind.
Bei näherem Nachdenken fällt uns auf, dass der Widerstand zunimmt, weil wir alle mehr oder weniger von den Normen unserer Gesellschaft geprägt sind, wahrscheinlich viel mehr als uns bewusst ist.
Deshalb wollen wir mit dieser Ausgabe unserer Zeitschrift einen Blick in die Wurzeln des postmodernen Denkens werfen. Wir gehen auch der Frage nach, welche Auswirkungen dieses Denken auf die sexualethischen Werte der Bibel hat und wie wir dem begegnen können.


Wir haben dafür sehr kompetente Personen gefunden, die der Sache auf den Grund gegangen sind und sie aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Auch wenn wir damit kein konkret seelsorgerliches Thema aufgreifen, hoffen wir, dass alle Seelsorger durch die hintergründigen Darstellungen einen allgemeinen Gewinn für ihre Arbeit ziehen können und jeder Leser sich selbst und seine Prägungen besser verstehen kann.
Ich hoffe, ich konnte ein wenig Ihre Neugierde wecken.


Herzliche Grüße

Rolf Trauernicht

Zurück zur Übersicht Bestellen