Gut aufgeklärt

Es scheint, als ob in unserer Gesellschaft offen über Sexualität gesprochen würde. Aber das stimmt nur zum Teil. Manchmal wird das Thema fast schon zu viel strapaziert. Wenn es um die Aufklärung von Kindern und Jugendlichen geht, herrscht dagegen manchmal immer noch große Verlegenheit.

Aufklärung ist mehr als Wissen

Gute Sexualaufklärung vermittelt nicht nur biologische Kenntnisse. Sexualität will auf klare Ziele hin verstanden und entwickelt werden. Dabei müssen Heranwachsende in den verschiedenen Phasen ihrer Entwicklung angemessen mit dem Thema vertraut gemacht werden. Eltern und Pädagogen sollten hier gut zusammenwirken. Diese Seiten sprechen Jugendliche, Eltern und Pädagogen jeweils gesondert an.

Jugendliche wollen vor allem wissen, wie sie mit ihrem eigenen Körper und ihrer eigenen Sexualität umgehen können und wie sie den Weg zum anderen Geschlecht finden. Sie haben Träume von Liebe und Sex, bringen aber auch schon individuelle Prägungen mit, die sich nicht immer konstruktiv auswirken. Jugendliche werden als sexuelle Wesen umworben, wollen aber unterscheiden, worauf sie sich einlassen sollen und worauf nicht.

Mehr zu Aufklärung für Teens

Eltern sind oft unsicher, wenn es darum, mit ihren eigenen Kindern über Sex zu reden.Viele verlassen sich auf die Schule. Aber welche Bilder und Philosophien dort Einfluss haben, unterliegt großen Zufälligkeiten. Erst recht ist der Einfluss Gleichaltriger und nicht zuletzt der Medien nicht zu unterschätzen. Wenn sich die Eltern rechtzeitig als kompetente und vertrauenswürdige Gesprächspartner erweisen, können Jugendliche rechtzeitig unterscheiden, was gut für sie ist und was nicht.

Mehr zu Aufklärung durch Eltern

Die Schule ist laut Lehrplan zur Sexualaufklärung verpflichtet. Das ist auch richtig so, denn in vielen Familien fällt die Aufklärung durch die Eltern aus.Aber Lehrer und Erzieherinnen sind sich oft selbst nicht sicher, wie sie das Thema anpacken sollen. Welche Informationen gehören in welche Altersgruppe? Und wie weit können nicht nur Kenntnisse, sondern auch Werte weitergegeben werden? Das Weiße Kreuz möchte diese wichtige Arbeit mit Unterrichtsentwürfen und -materialien unterstützen.

Mehr zu Aufklärung durch Pädagogen

Wechseln Sie hier direkt zum nächsten Thema:

Unterstützen Sie uns

Sie glauben auch an Liebe und Glaube? Ist es Ihnen auch wichtig, dass Menschen gesunde Beziehungen und gelingende Sexualität erleben? Ihnen gefällt, was wir tun? Dann werden Sie ein Unterstützer von Weißes Kreuz e.V. Denn unser Werk arbeitet komplett auf Spendenbasis und ist auf die Hilfe anderer angewiesen. Helfen Sie uns, damit wir weiterhin anderen helfen können.

So können Sie uns unterstützen