Sie sind hier: Startseite » Das Weiße Kreuz » Über uns

Hier erfahren Sie viel über unsere Angebote. Wir wollen damit „Inseln der Orientierung“ bieten, die vor allem für die Lebensbereiche Sexualität, Ehe und Familie sehr gefragt sind. Wir sind für diejenigen tätig, die sich neu orientieren, ihr Leben auf eine andere Basis stellen wollen oder sich alleine nicht zurechtfinden.

Was wir machen

Wir leben in einer Zeit, in der es nicht leicht ist, sich Klarheit über die Werte zu verschaffen, nach denen wir leben wollen. 

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie zum Nachdenken bringen über sexualethische Werte, die auf das biblische Menschenbild begründet sind.
Wir sind für diejenigen tätig, die sich neu orientieren, ihr Leben auf eine andere Basis stellen wollen oder sich alleine nicht zurechtfinden. Basierend auf unserer geistlichen Ausrichtung möchten wir mit unserer langjährigen fachlichen Erfahrung dazu beitragen, dass Menschen in einer guten Beziehung zu Gott, zu sich selbst und zu ihrem Nächsten leben können.

Ein Blick zurück...

Gründung des Weißen Kreuzes

Die Gründung des Weißen Kreuzes 1890 in Berlin war eng verknüpft mit der Erweckungsbewegung um 1900. Persönlichkeiten des öffentlichen und kirchlichen Lebens identifizierten sich mit den Zielen des Weißen Kreuzes und wurden dessen Mitarbeiter und Seelsorger.

Zunächst wandte sich der Dienst hauptsächlich an junge Männer, ab 1911 auch an Mädchen und Frauen. In den folgenden Jahrzehnten breitete sich die Arbeit des Weißen Kreuzes international aus. Das „Dritte Reich" sowie der Zweite Weltkrieg machten die Weiß-Kreuz-Arbeit zunichte und zerstörten die internationale Zusammenarbeit. Die Geschäftsstelle in Berlin, später auch das Bundeshaus in Nowawes bei Potsdam gingen verloren.
Nach einer Phase des Wiederaufbaus wurde 1959 das Bundeshaus in Kassel erworben. Hier entstand durch die Zusammenführung der Männer- und Frauenarbeit der gemeinsame Verein „Weißes Kreuz e.V.".

Wie wichtig das Angebot des Weißen Kreuzes ist, zeigt die große Nachfrage nach Beratung und Angeboten im sexualethischen und seelsorgerlichen Bereich. Die Erweiterung der Aufgabengebiete z.B. durch die Verlags- und Seminararbeit veranlasste die Verlegung der Bundeszentrale nach Vellmar. Dort war das Weiße Kreuz 14 Jahre zu Hause.

1995 wurden in Ahnatal bei Kassel ein modernes Seminarzentrum und 1997 das neue Verwaltungsgebäude bezogen. In den nachfolgenden Jahren erfolgte eine stetige Zunahme der Regionalisierung, u.a. durch eine bundesweite Erweiterung des Beratungsstellennetzwerkes.

Der Fachverband

Mehr über das Weiße Kreuz, die Leitlinien, Ziele und Rechtsform finden Sie hier.

Suche

Kontakt

Weißes Kreuz e.V.
34292 Ahnatal/ Kassel
Telefon: 05609 83 99-0
info@weisses-kreuz.de

Impressum